Polestudio

NE & MG

Herzlich Willkommen in unseren Studios, ihr habt die Wahl, müsst Euch aber nicht festlegen. Wir freuen uns auf Euch.

1

Improve your skills

Komm und entdecke mit unseren professionellen Trainerinnen die Welt des Pole Dance

2

Work your body

Entdecke dich und Deinen Körper neu, in unseren positiven und familiären Studios vermitteln wir dir ein gänzlich neues Körpergefühl.

3

Be happy and healthy

Mit dem Fokus auf einem hohen Fitnesslevel setzen wir uns sportliche Ziele und durchbrechen persönliche Grenzen, ohne das Individuum aus den Augen zu verlieren.

Join us

Wir sind hier

Montag bis Freitag

siehe Kursplan

Nicole Dohmen

“Poledance ist ein Sport, der einem serh viel abverlangt, der Geduld erfordert, Menschen verbindet, einen oft an seine Grenzen bringt und auch darüber hinaus. Er kann ab und an frustrierend sein, aber vor allem anderen weckt er Leidenschaft und mit Leidenschaft kann man alles erreichen! Ihr – Wir – Du”

Gründerin und Inhaberin

“Wenn mir vor 2013 jemand gesagt hätte, daß ich einmal ein Polestudio hätte, wäre das sicher schwer zu glauben gewesen! Nun gibt es uns schon seit 9 Jahren und seitdem hat sich viel bewegt und wird sich noch bewegen. Wir freuen uns auf Euch.”

Pole Dance

Neues entdecken

Wir vermitteln unseren Schülern in einer familiären Atmosphäre von meist maximal 6 Schülern die Grundkenntnisse des Poledances. Hierbei achten wir auf ein entsprechendes Warm-up (um Verletzungen vorzubeugen), Krafttraining (um Muskeln aufzubauen für die einzelnen Figuren) und Sauberkeit bei der Ausführung der Figuren.

Hoop vereint Kraft, Eleganz, Beweglichkeit und sportliche Herausforderung. Körperspannung wird hier gefragt und man trainiert seinen Gleichgewichtssinn während des Unterrichts durch das ausführen der einzelnen Figuren. In unserem Freitags-Kurs erlernt ihr den kunstvollen Umgang mit diesem außergewöhnlichen Sportgerät.

Viele vergessen dass Stretching/Dehnen wichtig ist um beim Muskelaufbau, den der Sport meist mit sich bringt, beweglich zu bleiben und somit auch gesund. Viele möchten aber auch vielleicht über ihre normale Beweglichkeit hinaus und z.B. Frauenspagat, Männerspagat, eine Brücke usw. erlernen.

Pole Studio

Neuss

Unser Neusser Studio haben wir 2013 eröffnet und heute, 2022 sind wir bereits mehr als 9 Jahre mit Euch zusammen am Start und haben diese wundervolle Sportart hier bei uns in der Stadt etabliert und bekannt gemacht.

Das Studio hat sich seit der Eröffnung natürlich auch gewandelt, wurde etliche Male neu gestaltet und renoviert, so erst während des letzten Lockdowns, um seit dem in neuem Glanz zu erstrahlen.

Was sich nicht geändert hat, ist der wunderbare Zusammenhalt unserer Schüler und Trainer, die, egal wie schwer die Zeiten auch waren, dafür gesorgt haben, dass wir nicht aufgeben sondern uns nun wieder mit Euch freuen können und mit all unserer Energie unserer Leidenschaft nach gehen. Vielen Dank dafür Euch allen.

x
Pole Studio

Mönchengladbach

Nachdem wir in Neuss bereits seit 2013 mit Elan und Freude unser erstes Studio eröffnet hatten, reifte der Gedanke einen zweiten Standort zu schaffen.

Durch die Schliessung des Studios einer Freundin und Wegbegleiterin ergab es sich, dass wir in Mönchengladbach unser zweites Studio in den Hallen der Kletterkirche eröffnen konnten und nun auch dort, im wunderbaren Ambiente der ehmaligen Kirche, unseren Schülerinnen unseren Sport nahe bringen und trainieren.

Ob nun Neuss oder Mönchengladbach, es ist Euch frei gestellt, wo ihr Eure Kurse besucht, der Standort ist frei wählbar und ihr könnt nach Herzenslust switchen.

x
Unsere Kurse und Level

Erläuterungen

Pole Beginner

Freunde Dich mit der Pole an!

Im Beginner Kurs werden erste Berührungspunkte mit der Pole und grundlegende Elemente wie das Klettern, Kneehooks, Fireman, Pliéspin, American Turn, Basic Seat, etc. erlernt. Diese werden in ersten Kombinationen und Abläufen aneinandergereiht und so verinnerlicht. Figuren kopfüber (Invert) werden ansatzweise geübt, um die Kraft dafür aufzubauen und eine Basis für die nächsten Schritte zu schaffen. Jedoch werden die meisten Figuren überkopf, federführend in den Intermediate-Kursen unterrichtet.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse im Pole Sport notwendig. Das Tragen einer (sehr) kurzen Hose ist notwendig, ein bauchfreies Oberteil (Sport-BH) ist zu empfehlen, aber kein Muss.

Zu allen Kursen sind bitte etwas zu trinken, eine eigene Sportmatte und ggf. ein Handtuch mitzubringen.

Pole Basic

Deine Genauigkeit ist gefragt!

Im Pole Basic Kurs werden grundlegende Elemente wie das Klettern, Fireman, Plié Spin, American Turn, Front- und Backhook, Waterfall (Lay Back) und diverse Leghangs ordentlich erlernt bzw. aufgefrischt. In diesem Kurs wird sich vor allem auf die Technik und die saubere Ausführung der Basics konzentriert, um diese sowohl im Beginner-, als auch im Intermediate Kurs anwenden zu können.

Vorkenntnisse im Pole Sport sind nicht notwendig, die Türen stehen gerne auch für Teilnehmer aus dem Intermediate- bzw. Advanced-Level offen, um die Grundlagen aufzufrischen und zu optimieren.

Zu allen Kursen sind bitte etwas zu trinken, eine eigene Sportmatte und ggf. ein Handtuch

Pole Intermediate

Let‘s do it upside down!

Im Intermediate Kurs sind das Klettern und sämtliche Spins und Laybacks keine Problem mehr. Erlernt werden neue Elemente wie der sichere Invert (von unten), Shoulder Mount, neue Leg-hangs, seitliches Klettern, Kruzifix, Jade, Butterfly, etc.

Hier werden diese Elemente miteinander kombiniert und ggf. auch in Choreografien eingebaut.

In diesem Kurs müssen die Elemente aus dem Beginner-Level sauber und sicher sitzen. Eine kurze Hose und ein bauchfreies Oberteil sind für die Ausführung diverser Figuren notwendig.

Zu allen Kursen sind bitte etwas zu trinken, eine eigene Sportmatte und ggf. ein Handtuch mitzubringen. Eigenes Gripmittel ist ab diesem Level empfehlenswert.

Pole Advanced

Alles was das Herz begehrt!

Der Shouldermount, seitliche Climbs, Leghangs, Butterfly, Aerial Invert etc. sitzen perfekt? Im Advanced Kurs werden weitere Elemente mit einer deutlich erhöhten Komplexität erlernt, wie beispielsweise Allegra, Handspring, Iguana, Janeiro, Russian Layback, etc. Die Elemente werden miteinander kombiniert und ggf. in Choreografien eingebaut.

Für die Teilnahme sind die saubere und fehlerfreie Ausführung der Elemente aus den Intermediate-Kursen notwendig. Ggf. sollte bei erstmaliger Teilnahme eine Trainerin, die den Kenntnisstand des Trainees kennt, konsultiert werden.

Zu allen Kursen sind bitte etwas zu trinken, eine eigene Sportmatte und ggf. ein Handtuch mitzubringen. Eigenes Gripmittel ist ab diesem Level empfehlenswert.

Stretching

Verbessere Deine Flexibilität!

Viel Kraft macht nur in Kombination mit einer hohen Beweglichkeit rundum fitter und athletischer. Beim Stretching werden gezielte Muskelgruppen im gesamten Körper in die Länge gezogen, um eine höchstmögliche Beweglichkeit zu erzielen. Für die Teilnahme am Kurs sind keine Vorkenntnisse im Pole Sport notwendig. Das Tragen einer langen Hose (Leggings) ist zu empfehlen.

Zu allen Kursen sind bitte etwas zu trinken, eine eigene Sportmatte und ggf. ein Handtuch mitzubringen.

Sexy Heels

Entdecke Deine sexy Seite in Dir!

Der Kurs verbindet Basic-Elemente aus dem Pole Sport, Leidenschaft für das Tanzen und Bewusstsein für den eigenen Körper miteinander. Für ein bestmögliches Ergebnis sollten Knieschoner, eine Leggings und High Heels nicht fehlen, eine Teilnahme ist aber auch ohne Heels möglich. Grundkenntnisse im Poledance sind Voraussetzung.

Zu allen Kursen sind bitte etwas zu trinken, eine eigene Sportmatte und ggf. ein Handtuch mitzubringen.

Unser Buchungssystem

Wichtig, bitte lesen

Regeln für die Buchung im System

Für eine einfach und übersichtliche Anmeldung zu unseren Kursen verwenden wir das unten zu findende Buchungssystem. Als bei uns registriertes Mitglied, könnt ihr euch selbstständig über das System, in die verschiedenen Kurse, mit eurem verfügbaren Vertragskontingent einbuchen.

Du bist noch kein registrierter Schüler bei uns? Dann funktioniert das Buchungssystem leider für dich noch nicht. Melde dich doch einfach per Mail bei uns und erhalte auf diesem Wege alle Infos zur nächstmöglichen Schnupperstunde oder einem Probetraining in unseren Kursen.

Regeln für die Buchung im System
  • Kurse können bis kurz vor Kursbeginn selbstständig im System storniert werden. Bitte nutzt die Möglichkeit der Stornierung, um anderen Schülerinnen den Platz freizugeben.
  • Bei Stornierungen bis zu 8 Stunden vor Kursbeginn erhaltet ihr die Stunde zurückerstattet. Bei späteren Stornierungen (innerhalb der 8 Std. vor dem Kurs) verfällt die gebuchte Stunde.
  • Seid ihr auf der Warteliste, bekommt ihr eine automatische Benachrichtigung, wenn ihr nachrücken konntet.
  • Mit * markierte Kurse: Bei diesen Kursen (z.B. Stretching oder Basics) handelt es sich um Zusatzkurse. Diese könnt ihr über euer vorhandenes Vertrags Kontingent im System buchen. Wollt ihr diese aber zusätzlich zu euren Vertragsstunden buchen, könnt ihr dies als Mitglieder gegen eine kleine Gebühr von 10€ tun. (20€ für Externe) Die Anmeldung für eine solche Zusatzstunde geschieht aber noch manuell über eine persönliche Nachricht.
  • Im Buchungssystem sind alle Kurse mit den jeweiligen Leveln bezeichnet. Bitte beachtet diese und bucht einen Kurs, der eurem Level entspricht. In der Kursbeschreibung, sowie in den unten aufgeführten Beschreibungen findet ihr eine ausführliche Erklärung zu den Leveln.